All Hail To The Bison

„Come on, you bastards“. Vier Leute auf die Bühne. Der Bassist Reg, ein Turm von einem Waliser. Der Sänger und Gitarrist Baz Oldfield (Ex-The Abs), ein kurzgewachsener, ernstgesichtiger Saufpoet mit Mackieschnitt. Der Gitarrist Dickie Hammond (Ex-Leatherface), quallend und rauchend, unrasiert und hängend, die Gitarre bis zum Boden und der bauernburschikose, lockige Feldschlagwerker The Reverend. Einmal kurz bis vier zählen und dann biegen sich die Bretter. Hausbackener Rock mit Punkattitüde, Whiskeyvocals für die Ewigkeit, Texte über wahre Freundschaft unter Männern und die lächerliche Verflochtenheit. Dazu Refrains, die man zeitlebens nicht vergessen kann. Als Student kamen sie mir vor, wie die letzten ehrlichen Musiker dieser Welt und ihr Credo aus dem Song „Clear The Air“ hatte ich verinnerlicht:

There’s gotta be another way
To catch the eye of Calvin Klein

Irgendwann hatten sie sich aufgelöst. Mein bester Freund feierte Hochzeit und wir flogen sie für eine Reunion ein. In die bayerische Provinz. Sie spielten drei Stunden bis sie förmlich vor Suff von der Bühne fielen, und sie machten diese Hochzeit nicht nur für das Brautpaar zu einem Once-In-A-Lifetime-Erlebnis. Kann sein, dass es sie nicht mehr gibt. Oder doch? Manchmal höre ich, dass sie in der bayerischen Provinz auftreten. Wer eigentlich?

Ich bin gerne Single

Ich bin gerne Singlerückseite

8 comments / Add your comment below

  1. Runtergeladen habe ich, reingehört narürlich auch. Und jetzt weiß ich gar nicht, worüber ich mich mehr wundern soll. Über die auf brüchige Art überraschend sanfte Stimme des Herrn Baz, die ich nach der Ankündigung nicht erwartet hatte. Oder über das tolle Hochzeitsgeschenk. Beides schön, sick Burnston.*B

  2. Obacht B., nichts für Ende Oktober vornehmen! Dann dürfen nämlich in der Weltstadt mit Herz wieder die Fäuste gen Himmel gereckt und Männertränen vergossen werden. (…und die Rede ist hier nicht von einem Heimspiel des FCB.)

  3. D: Versteh ich dich richtig, beste D.? The Bison calleth? The Burnson cometh! HELL, YEAH!
    vielleicht lässt es sich sogar mit einem FCB heimspiel kombinieren.

    MC: ich hör gern auch was von dir.. hast einen gut:)

  4. Oh verdammt, ich vorschnelles Ding, hab ich wieder kühne Hoffnungen geweckt nur um dann nen Rückzieher zu machen… Nee, am Freitag war ich mir noch sicher, heute weiss ich (leider) mehr: we were due to play two gigs… promotor could not guarantee a fee… cover our expenses…

    Auch wenn’s nicht auf meiner Liste steht: sollte eine Hochzeit tatsächlich der einzige Weg sein, Dr. B wieder live zu sehen, weiss ich, was zu tun ist. B., wie siehts aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.