Gleich

Verwegen, wie der Kerl da so in seinem Stuhl am Franz-Josef-Strauß-Flughafen lümmelt. Miltärmütze mit Buttons drauf, einen Streifenpullover, eine schwarze Armeejacke, eine zerissene Jeans und spitze Stiefel, man möchte fast meinen, er wollte, dass wir ihn so sehen. Gleich wird er in das Flugzeug einsteigen um am Ende des Tages in der jahresmüden Nekropole zu münden. Gleich wird er aufsetzen und den nassen Schnee aus den Berliner Straßen heizen. Gleich kommt er zurück und zündet erneut die Flamme an, die euch durch dieses Scheißwetter, durch die finstren Nächte vor eurem PC und die schlimmsten Sinnkrisen leitet, an der ihr euch aber auch die Finger verbrennen könnt wenn ihr nicht aufpasst. Gleich ist er wieder da.

8 comments / Add your comment below

  1. aliens on the run. der franz josef hat sicherlich viele aufnahmen des verdächtigen gemacht und in der staatsfeind-kartei archiviert. for future reference, wenn mal wieder ein sportplatz entführt wird oder eine katze unerklärt verschwindet. aber die sechzehnjährige tochter des sicherheitschefs sieht genau, wen sie da vor sich hat, ist sie doch im besitz einer sealevel-cd. und verkauft nun die aufnahmen vom military-stripester auf ebay.

  2. In Berlin werden die Straßen geheizt? Ja scheint denn dem Bürgermeister dort die Sonne aus dem Arsch? Wer soll das bezahlen? Also nicht des Bürgermeisters Arsch, sondern die Heizkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.