5 Gedanken zu „Matinee

  1. Puuh, zum Glück steht da „Leinwand“! Und ich hatte mich schon aufs Entsetzen eingerichtet, „Orchestergraben“ lesen zu müssen. Also alles halb so wild. Wenigstens bin ich jetzt wach.

  2. Wart Ihr zu zweit?
    Oder hast Du dich neben den einzigen anderen gesetzt,
    so mit Chäsnachos und drei Bier? ;)

  3. Stilhäschen: Orchestergraben wär auch für mich ein Weckruf gewesen.

    Dr. G.: Ich habs dann doch nicht für nötig gehalten, zu reservieren. Vorstellung ist heute erst. Mal schauen.

  4. Ach da keimt halt manchmal der Neid für die Freiberufler auf – viel Vergnügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.