Smudo liest Kavka

Schöne Makro-Lesung mit kabarettistischem Touch dank Herrn Smuder. Warum ich das poste? Weil “Rottenegg” aus einer gemeinsamen Idee von Markus und mir entstanden ist und es ein gutes Buch ist. Eine Art Antipop-Roman übers Nichthineinpassen, egal ob nach Bayern oder nach Berlin.

UPDATE: Auch hier hat der Provider leider den orignalen Artikel und damit die Kommentare vernichtet.

Ein Gedanke zu „Smudo liest Kavka

  1. Pingback: Netzartig » Smudo liest “Rottenegg” von Markus Kavka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.