Im Ernst

Leute, gebt nicht auf. Im Gegenteil. Es ist die außerordentlichste Entmenschlichung, die mich immer interessiert hat. Und darüber einen Witz zu reissen. Aber das Lachen bleibt einem natürlich im Hals stecken, wenn man sich so in die Wahrheit verbeisst. Der Trick ist, laut aufzustoßen und unmittelbar weiter zu lachen. Am besten über die eigene Entartung. Die ganze Zeit einfach weiterlachen, bis man tot umfällt. Dann kann man immerhin sagen: Schön war’s jetzt nicht direkt unbedingt immer, aber lustig die meiste Zeit schon.

4 comments / Add your comment below

  1. Ich bin nicht so der große Lacher, aber die peristaltische Grenzsituation, wenn man während des Lachens kotzen muss, besitzt irgendwie Komik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.