Kurzkritik zu Harry Potter & The Deathly Hallows 2

Bringt ein Handlungsknäuel zur Entwirrung, in dem sich selbst Potter-Komplettisten wie ich schon vor drei Filmen rettungslos verheddert haben. Tut das mit beeindruckender FX-Grazie. Eins hab ich aber nie verstanden und das hat sich bis zuletzt nicht geklärt: was ist mit der Nase von Voldemort passiert?

2 comments / Add your comment below

  1. Dachte immer, die wäre im Zuge seiner (Wieder-)Menschwerdung auf der Strecke geblieben. Das ist aber nur eine vage Annahme, die auf keinerlei Fakten fußt. (Bin noch unentschlossen: Lohnt sich das Dreidimensionale?)

  2. Auf keinen Fall. Das ist mal wieder ein Beispiel, wo 3D voellig befremdlich wirkt und einen nur nervoes macht (es kann aber auch an dem Popkornraschler hinter mir gelegen haben). Ansonsten ist der Film nicht übel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.