Stadtentwicklung

Das kann auch nur Berlin: Eine Umleitung in eine Umleitung umleiten. Oder: Dort Straßenbaumaßnahmen eröffnen, wo man hinfährt, weil anderswo Straßenbaumaßnahmen eröffnet wurden. Man wird schier verrückt, wenn man darüber nachdenkt. Und noch verrückter, wenn man mit dem Auto schnell mal wohin muss. Ich möchte mal jemand kennenlernen, der in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung arbeitet. Oder vielleicht auch nicht.

4 comments / Add your comment below

  1. Keine Panik, bald gibt’s im Senat eine große Koalition und die baut noch fix ein paar Schnellstraßen. (Auch nett, dass wir jetzt sogar im tiefsten Hessen auf der Titelseite Schlagzeilen über die Berliner Stadtentwicklung haben.)

  2. Auch in Neukölln. Hermannstraße genau an der Stelle dicht, wo die parallel laufende Karl-Marx-Straße dann anschließend bebaut ist. Kurz nach der Baustelle Hermannstraße ist dann rechts runter die Silbersteinstraße für den Bauabschnitt freigegeben (gut, das freut mich fast, weil Nutznießerin des endlich neues Asphalts – ein Gebäude hätte man bei dem Straßenzustand längst geräumt und gesperrt). Die Umleitungen haben etwas. Wir werden demnächst von etwas mehr Amokläufen aus Neukölln hören, schätze ich mal! ;)

  3. Sven E: Ja, sorry, dass tut mir leid, dass ihr jetzt auch noch unsere Schnellstraßen redaktionell ausbaden müsst. Aber heute früh war ich in Bayern auf der neuen B15, einstmals 0815-Bundesstraße, jetzt quasi Autobahn. Vollkommen sinnlos, aber dafür bin ich jetzt von meinen Eltern aus doppelt so schnell in Regensburg. Plötzlich verstehe ich Schnellstraßen.

    Juri: Ich vermute einfach nur gehässige Menschen da, aber ich weiß, was du meinst.

    Creezy: Haha. Aber eigentlich fällt’s mir schwer, es mit Humor zu nehmen. Das mit dem Autofahren kann ich ja sein lassen, aber rund um die Invalidenstraße wird so viel gebaut, dass jeder Versuch das Viertel zu verlassen zwangsläufig vor einer Baugrube endet. Ein Wunder, dass ich noch lebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.