Brennerpass: Bundesliga 2011/2012 (26)

Spieltag 26: Aufstand im Unterhaus

Hannover – Köln 4:1 (1:1)
Das war die Woche der Eurofighter. Auch wenn Hannover mit Pinto, Abdellaoue und Stindl drei der größten Blödschauer der Liga im Kader hat, muss man neidlos anerkennen, was das für eine gut geölte Maschine ist, wenn alle fit sind. Diouf war zudem ein Rieseneinkauf. Was kommt übrigens raus wenn drei Hannoveraner Angreifer auf sechs Kölner Verteidiger treffen? Klar, ein Tor für Hannover. Köln war trotz Podolskilosigkeit nicht schlecht, aber außer der Plastikfolie hinter dem Tor hat Novakovic nirgendwo irgendwas reingemacht.

Kaiserslautern – Schalke 1:4 (1:2) Spielbericht
Bei Schalke muss hinten die Eins stehen, bevor die Mannschaft richtig aufdreht. Zweites Spiel innerhalb von ein paar Tagen gedreht und von einem Rohrkrepierer in ein Feuerwerk verwandelt. Raul packt den Zauberkoffer aus, Holtby covert die Bruchweg Boys, Huntelaar hört einfach nicht mehr auf zu treffen, und ich schau ab jetzt Europa-League. Kaiserslautern kann einem leid tun, wenn man sieht wie die sich noch beim 1:0 gefreut haben. 15 Spiele sieglos, das riecht streng nach Ehrenrunde eins weiter unten.

Hertha – Bayern 0:6 (0:3)
Bayern hat sich beim Berliner Strafstoß-Schnäppchenmarkt bedient und auch ansonsten so gespielt, als mache man sich schon mal für Real warm. Rehhagel sagt, sie müssen die Niederlage sacken lassen. Ich sage, die Niederlage lässt erst mal die Hertha sacken, nach ganz unten. Seit Schweinsteiger auf der Bank sitzt, gewinnt Bayern nahezu zweistellig. Bayern braucht also keinen Führungsspieler, es reicht ein Führungsauswechselspieler. Schnick-Schnack-Schnuck, ob da noch was geht in der Meisterschaft. Dortmund spielt aber mit Brunnen.

Dortmund – Bremen 1:0 (1:0)
Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber in der 70. Minute hab ich mir mal auf der Sport1-App die Statistiken angeschaut. Hat mir eigentlich gereicht. Jetzt will der BVB auch Meister werden, hab ich irgendwo gelesen. Kann es sein, dass auf die letzten zwei Jahre gesehen kein Erstliga-Verein mehr Ausfälle und Verletzte zu beklagen hat als Werder?

Leverkusen – M’gladbach 1:2 (0:1)
Bitter für Kusen. Okay gespielt, aber trotzdem drei Punkte verloren. Das bedeutet: nächste Woche gegen Schalke verlieren, dann wars das mit den Messi-Trikots in der nächsten Saison.

Hamburg – Freiburg 1:3 (0:2)
Jetzt heulen sie natürlich da oben im Norden, aber erstens ist in dieser Saison für Hamburg jedes Heimspiel eine sichere Niederlage und zweitens sind die neuen Freiburger auch einer der zähsten Gegner der Liga. Das wird schon mit dem Klassenerhalt für Hamburg, es gibt ja noch ein paar Auswärtsspiele. Erster offizieller Abstiegstipp: Hertha, Lautern. Relegation: Freiburg.

Augsburg – Mainz 2:1 (1:1)
Augsburg ist ja verrückt. Es ist noch nicht lange her, da hab ich dem FCA zwar eine gute Leistung, aber ein Totalversagen im Sturm attestiert. Alles war auf Chancenübertod Mölders ausgerichtet. Jetzt trifft die Mannschaft in jedem Spiel mehrmals, allerdings auch nicht Mölders. Koo war ein super Neuzugang im Winter, Hammertor diesmal und in der letzten Woche Kagawa kaltgestellt.

Nürnberg – Wolfsburg 1:3 (1:2)
Schade um den Glubb, dem das aber nicht das Kreuz bricht. Bei Wolfsburg tritt jetzt dasselbe Phänomen wie bei Schalke unter Magath auf: Die Mannschaft findet sich und spielt unabhängig von ihrem gehässigen Trainer guten Fußball. Negativ formuliert könnte man sagen: Er hat sie gebrochen. Wieso hat Mandzukic eigentlich die Frisur eines Sechsjährigen (Danke für den Gag, Jörn)?

Hoffenheim – Stuttgart 1:2 (0:2)
Haha, der Ibisevic wohnt ja immer noch in der Nähe vom Hoffenheimer Stadion. Man kann also sagen, er ist schnell rüber auf den Platz und hat sich den Hass der Nachbarschaft zugezogen. „Wiedersehen macht Freude“ hieß das Motto dieses Derbys, aber wenn Hoffenheim so weiter spielt, dauert es ein Jahr länger bis zum nächsten Treffen.

BRENNERPASS-TIPPSPIEL:
Das wars mit der Tabellenführung von stt. benchman hat übernommen und Eikman hat sich angevettelt. Tagessieg geht an Maradonner. Ich tippe in Zukunft per Schnick-Schnack-Schnuck, weil schlechter kann’s dann auch nicht ausfallen.

Die Tipptabelle für den aktuellen Spieltag
Die Tipptabelle in der Gesamtübersicht

Der Brennerkurzpass auf Twitter

11 comments / Add your comment below

  1. Fragt man R. Dutt nach den Gründen für die Niederlagen der letzten Wochen, tritt Glanz in seine Augen. Endlich hat er mit „den ganzen Verletzten“ eine allgemeingültige Ausrede und muss sich nicht mit der Möglichkeit der eigenen Unfähigkeit auseinandersetzen.

    Außerdem: „Wäre Hertha BSC ein Yoga-Verein, hier wär‘ alles blau-weiß“ – Rainald Grebe

  2. Hennes IX: Nicht, dass ich plötzlich Milde gegenüber Dutt walten lassen möchte, aber langsam hab ich den Eindruck, dass Leverkusen auch mit einem besseren Trainer hinter Schalke, Gladbach, Bayern und Dortmund zurückbliebe.

    stt: Du Sportsmann.

  3. Dass die heutige Überschrift nicht „Schnick-Schnack-Schnuck“ lautet – dafür sind wir zu ewigem Dank verpflichtet.

  4. Burnster, abermals vortrefflich resümiert! stt, dem Pöbel muß man weichen, will man ihm nicht gleichen ;). Alles deutet jedoch auf ein Herzschlagfinale im Tippspiel hin. Beste Grüße vom Platz an der Sonne.

  5. Sonntags ist Stammtisch, nicht dazu gehört der Bayern Klausi, der hockt schon immer mit ein par Freunderln am Tresen wenn ich komme.
    Also, die Wochen vor dem Bayern Torefuror wanderte seine Unterlippe immer weiter zum Knie hin. Seit zwei Wochen aber, reißt er seine Hand zum Gruß schon hoch, wenn sich die Wirtshaustür nur bewegt.
    Der Otti, Stammtischler und BVB-Fan ( wie ein Oberpfälzer Fan von Dortmund sein kann, ist eine größere Geschichte.) passt, mit Ausnahme
    der letzten Woche, nicht mehr durch die Tür.

  6. Fuxbeck: Kannst du mal ein Foto von deinen Stammtischlern und dem Klausi machen? Torefuror ist das richtige Wort, da fehlt ja jegliches Maß bei denen. Erst geht nix und dann Ejaculatium Vollgasis.

  7. Das mit den Fotos müsste zu machen sein.
    Otti öitz sochamal, wöi kummt ma als Sulzbacha dazou, dass ma Dortmundfan is?
    Ja,…pfff…, unsa Dreffbunkt woa immer in da Bindagass, af die Heabstdreppn…, pfff … und wöi d Bundesliga pfff…, gegründet woan is dou houd sa jeda an Verein asgsoucht und ich wo da Klenste, dou is halt blous nu da BVB iewabliem…pfff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.