Brennerpass: Bundesliga 2011/2012 (30)

Spieltag 30: Gute Nacht

Dortmund – Bayern 1:0 (0:0)
Jetzt ist es doch so gekommen, wie ich es schon in der Hinrunde befürchtet habe. Die Vorherrschaft der Bayern ist endgültig gebrochen. Dortmund hat viermal am Stück gewonnen und kann noch ein fünftes Mal im DFB-Pokal, und kein einziges Mal war unverdient. Der FCB war noch nicht einmal schlecht, aber eben auch nicht besser. Jetzt sind wir nur noch die Nummer 2 in Deutschland. Für Real dürfte das eigentlich auch nicht reichen. Jetzt muss der Hoeneß ab Juli den Geldbeutel aufmachen für Spieler und gerne auch für einen Trainer. Die Robben-Tragödie hätte nicht sein müssen, es war auch so bitter genug. Der Monsieur, Alaba und Neuer waren gut, Boateng erneut grausig, Lahm leblos, Müller krampfig und Gomez tapsig.

Hannover – Wolfsburg 2:0 (1:0)
Dieser Diouf ist ein Supereinkauf gewesen. Was ist eigentlich mit den ganzen Spielern, die sich Magath besorgt hat, die jetzt noch nicht einmal mehr im Kader stehen. Konterfußball brutal von Hannover.

Nürnberg – Schalke 4:1 (3:0)
Schalke wie ausgeloggt. Das Revierderby wird garantiert auch nix mit dem Vorlauf. Das war endlich der Klassenerhalt für den Glubb.

Hoffenheim – Hamburg 4:0 (2:0)
Reisende soll man nicht aufhalten, Herr Fink.

Leverkusen – Kaiserslautern 3:1 (1:1)
Darf mir an einem solchen Tag auch mal ein Spiel scheißegal sein?

Hertha BSC – Freiburg 1:2 (0:1)
Ich war ja im Stadion und es war nicht das schönste Spiel der Saison, aber der Sonnenuntergang hinterm Marathon-Tor, die warme Luft und die leckere Lachssemmel machten mein erstes Mal Olympiastadion (nach 10 Jahren in Berlin) zu einem großartigen Einstand. Für Berlin war’s wohl eher ein Ausstand und man hatte auch ob der leeren Ränge das Gefühl, dass der Drops bei denen gelutscht ist. Der Kampfwille in der Mannschaft lässt langsam nach, Otto Rehhagel wirkt einsam und statisch in der Coaching-Zone und den Freiburgern hat ein Schongang genügt, um sich an diesem lauschigen Abend den Klassenerhalt zu sichern. Depp des Tages war auf jeden Fall Hubnik mit seinem Three-Stooges-Eigentor zu Beginn des Spiels, da konnte auch sein Anschlusstreffer nicht mehr versöhnen.

Augsburg – Stuttgart 1:3 (1:2)
Die Festung Augsburg ist gefallen und die Mannschaft wieder mit im Abstiegsgerangel. Und das trotz eines erneuten Hammerspiels. Labbadia sollte mal jemand stecken, dass das hier die Rückrunde ist und er in der Regel schon längst entlassen sein müsste. Ist ja Wahnsinn, wie der VfB durch die Liga eilt, allen voran das Torwiesel Ibisevic.

Bremen – M’gladbach 2:2 (1:0)
Seit dem Pokalspiel wirkt unser zukünftiger Abwehrchef Dante nicht mehr so glücklich. Das Foul gegen Marin war definitiv ein Elfer und auch beim 1:0 sah er ziemlich aus dem Spiel transferiert aus. Das Rot für Böhnisch war Bullshit, aber Gladbachs Rückkehr ins Spiel war verdient. Schöne Tore von Hanke und ein gelungenes Comebacktor von Dauerpatient Naldo runden ein sehr spaßiges Spiel ab. Braucht sich keiner über ein Unentschieden beklagen.

Mainz 05 – 1. FC Köln 4:0 (3:0)
O jeh, Effzeh, was soll man da noch sagen. Kommt jetzt doch noch Frank Schäfer und nützt das überhaupt noch irgendwas? Mainz hat locker den Ballkünstler raushängen lassen dürfen, das sagt einiges über die Verfassung der Kölner aus. Es war eine harte Strafstoßentscheidung in der ersten Halbzeit, aber im Abstiegskampf darf ein Rückstand eben nicht stante pede die gesamte Mannschaft moralisch ausweiden.

BRENNERPASS-TIPPSPIEL:
Tagessieg für den Späteinsteiger Doktor Katze. Der einstige Tipp-Primus stt fällt erstmals seit Monaten aus den Top 3. Eikman bleibt oben, aber es ist alles recht eng.

Die Tipptabelle für den aktuellen Spieltag
Die Tipptabelle in der Gesamtübersicht

Der Brennerkurzpass auf Twitter

6 comments / Add your comment below

  1. Der Lahm ist doch höchstens Käptn Blaubär, haben die denn keinen Andern?Also wirklich, der hat bei der WM 06, gegen Costa Rica!, ein Tor geschossen und ist seitdem der Größte.
    Leider habe ich heute wieder meine Fotografiermaschine nicht dabei gehabt, der Otti ist durchs Wirtshaus und das mit seinem eisernen
    Knie, wie ein Derwisch. 2mal, beim Tor und beim gehaltenen Elfer.
    Der Glubb hat ja heute richtig Freude gemacht, gell?

  2. Ich habe alles auf die Bayernkarte gesetzt und bin dabei kläglich gescheitert. Aber ihr da oben: das Spiel ist erst vorbei, wenn in der Dusche die Seife runterfällt!

  3. Fuxbeck: Ich glaube ernsthaft, dass die Kapitänsfunktion von Lahm eine Crux bei den Bayern ist. Dazu kommt eine seit Jahren marode Abwehr und ein gegenseitig nicht die Laufwege kennender Sturm. Alaba ist auf Linkshinten ein echter Lichtblick, aber sonst hat die Mannschaft sich nicht weiterentwickelt. Das reicht alles gegen den Fitzelfußball der Anderen in den letzten Jahren, aber nicht gegen ein konzentriertes Team wie Dortmund. Da muss man sich dringend was einfallen lassen, will man nächstes Jahr nicht wieder zuschauen wie Schwarzgelb die Schale gen Himmel hebt. Das wär ein Tag für Fotos gewesen, oder auch nicht.

    stt: Hahaha! Zu exotischer Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.