Brennerpass: Euro 2012 (6)

Niederlande – Deutschland 1:2 (0:2)
Ein gewisser Herr M. Scholl könnte sich heute abend genüsslich ein Bier aufgemacht und zutiefst zufrieden zu sich selbst gesagt haben: „Den Burschen hab ich in Hochform gelästert.“ Bei der ganzen Aufregung um seine Person hat Mario Gomez völlig unaufgeregt zwei weitere Tore im Turnier geschossen. Beide aufgelegt von einem ähnlich unaufgeregten Schweinsteiger, der jetzt wohl endgültig den inneren Schweinihund namens Champions-League-Finale überwunden hat. Nach der Auswechslung vom unter den ganzen Ballfeingeistern seltsam anachronistisch wirkenden Van Bommel hat man das Spiel dann zwar kurzzeitig an die Niederländer abgegeben und dafür und für die ganzen unnötigen Ballverluste zurecht noch einen echten Van Persie kassiert, aber am Ende war die Kontrolle wieder da und der Sieg verdient. Nicht zuletzt wegen großartiger Leistungen von Özil, Khedira und Boateng, der sich für Gott und Vaterland todesverachtend mit den Rippen voran in einen bekanntlich Austrittswunden verursachenden Sneijder-Schuss warf. Die Holländer haben erneut gezeigt, wie man Schindluder mit großartigem Personal betreibt, aber perverserweise haben sie immer noch eine realistische Chance auf die nächste Runde, während Deutschland immer noch ausscheiden kann. Für den heftig am Kopf gebadstuberten Arjen Robben wünsche ich mir ganz ohne Häme aber die frühe Heimreise, damit er den ganzen Mist erstmal vergessen und im Spätsommer in München endlich ganz von vorne anfangen kann. Die Arschlochfans dürften dann auch nicht mehr ganz so gehässig zu ihm sein, denn tiefer kann er ja nicht fallen.

Dänemark – Portugal 2:3 (1:2)
Aus einer anfangs drögen Partie entwickelte sich plötzlich ein vergnügliches Ringelpietz mit Abschießen. Die Dänen scheinen sich tatsächlich auf jeden noch so starken Gegner einstellen zu können dank ihrer lustigen Lauertaktik, und fast hätten die Portugiesen das auch nicht mehr nach Hause gebracht. Vielleicht trägt Ronaldo in der Nationalmannschaft ja andere Kontaktlinsen als bei Real und schießt deshalb dauernd daneben, aber hätten die Portugiesen das Spiel verloren, wäre ihm der Groll einer ganzen Nation sicher gewesen.

TIPPSPIEL:
Ha, ich hab mein erstes Spiel richtig getippt, aber in die Beletage bringt mich das noch lange nicht. Denn die sieht so aus und da ist alles verdammt eng beinander.

1. feinschmeckerle 21
1. therealstief 21
3. Papadopoulos 20
4. vbernd 19
5. dirksteins 19
5. Nathalie 19
5. SvenE. 19
8. don_miguel 18
8. martin 18
8. mek_wito 18

3 comments / Add your comment below

  1. Die Portugiesen mussten natürlich noch ein Tor schiessen. Wäre ja noch schöner, wenn ich mit meinem perfekter Tipp von 2:2 durchgekommen wäre. Ist doch alle eine Verschwörung der UEFA und Janukowitsch (mindestens)!

  2. bhrgero: Am Anfang hab ich mir auch noch mit Verschwörungstheorien beholfen, aber nach sechs Turniertagen muss ich mir eingestehen, dass ich scheiße tippe. Ist ja bei dir nachweislich nicht so, trotz des unglaublichen Last-Minute-Pechs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.