Brennerpass: Euro 2012 (16)

VIERTELFINALE: England – Italien 2:4 (0:0) n.E.

– „Per un pugno di Rigore“ („Für eine Handvoll Elfmeter“)

Neunzig Minuten lang Chelsea, dann kann der Fußballgott nicht mehr zuschauen und lässt Pirlo einen Elfmeter ins Tor lupfen, der innerhalb von fünf Sekunden jegliches Selbstbewusstsein der Engländer einreisst. Überhaupt eine Figur, wie aus einem Sergio-Leone-Western, der Pirlo, der Schweiger, der alternde Gunman, der aussieht als hätte er das Buch des Fußballs so oft gelesen, dass er das Stichwortverzeichnis auswendig kann. Da hilft es den Engländern auch nicht, dass der sonst sehr gute Montolivo („Man kann die reinschießen oder rausschießen“) seinen Elfer verhühnert und der pickelige Hart bei jedem weiteren Elfmeter seine manische Koksfresse aufsetzt, denn Pirlo hat mit seinem Elfmeter den trockensten Witz der Fußballgeschichte erzählt. Nach dem Minimalisten-Marathon dürften die Deutschen jetzt eigentlich keine Angst vor Italien haben, aber irgendwas sagt mir dass der glorreiche Halunke Mad Mario Balotelli sich grade erst warmgespielt hat und der leider nicht Mundharmonika spielende Pirlo nicht aufhören wird, geniale Pässe zu schlagen. Ich hab 2006 noch nicht vergessen, ich will auf Buffon komm raus gewinnen. Hoffentlich geht’s der Nationalmannschaft genauso, denn das Lied vom Tod mag ich am Donnerstag nicht hören, wenn ich schon aufs Madonna-Konzert verzichte.

TIPPSPIEL:

Das waren die Viertelfinalspiele. Gewinner dieser Runde ist snorkel, mit zwei absolut korrekt getippten Viertelfinalergebnissen. Ich selbst hab dieses Spiel auch mit Elfmetersieg für Italien getippt, aber genau wie alle anderen hab ich das Ergebnis falsch.

1. feinschmeckerle 51
2. Nathalie 49
3. dirksteins 48
3. Kaal 48
5. therealstief 46
6. lunchforone 45
7. lartdevivre_eu 45
7. SvenE. 45
9. Irmama50 44
10. snorkel 43

6 comments / Add your comment below

  1. was mir besonders auffiel, war die geringe fouldichte bei den italienern. das läßt mich auch zu einem zitat hinreißen:“es wartet immer jemand” und in diesem fall die italiener vergeblich auf den einzug ins finale!

  2. Das ist, nebenbei bemerkt, der geilste Text, den ich bislang zur EM überhaupt gelesen habe, ich zitiere nur: „(…) auf Buffon komm raus gewinnen„. (Nur wäre ich mir nicht sicher, ob der Pirlo vielleicht doch Mundharmonika spielt, heimlich. Mein Filmtitel: Eiswürfel pflastern seinen Weg.)

  3. mq: Danke, mq! Klar, wer weiß, ob sich der gute Andrea nicht nach dem Spiel noch auf ein schnelles „Blowing In The Wind“ die Bluesharp-Vorrichtung an den Hals geschraubt hat. „Eiswürfel pflastern seinen Weg“ ist toll, aber erinnert mich irgendwie an den ersten OTTO. Stichwort: „Wie pinkelt ein Eskimo?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.